Alwine:



Künstlerin:

Ruth Alice Kosnick

 



„Welcher Weg führt zum Ziel?“

Die Idee zu dieser Bemalung entstand durch den Gedanken, dass es schön wäre, „etwas mit dem Esel machen zu können“. Irgendwann hatte ich den Einfall, ein Suchspiel auf der Oberfläche des Esels anzubringen. Ausgehend von jedem Fuß wurde eine Linie gemalt, von der jedoch nur eine zum Ziel führt – auf die Stirn des Esels. Folgt man den Linien, muss man mehrfach um den Esel herum laufen und auch unter ihm durch tauchen. Ein Spiel mit aktivem Körpereinsatz, besonders geeignet für Kinder. Das Thema legte nahe, die Felder kindlich-verspielt zu gestalten, und - wie bei Patchworkarbeiten – Muster aus Blumen, Kreisen und Ornamenten zu integrieren. Durch die leichte frische Farbigkeit wirkt der Esel nun wie eine Eselin. Daher wurde sie „Alwine“ genannt.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.