Julius:



Künstlerin:

Christiane Schedelgarn



Titel: Julius á la Pollock

 

Ich mag die Kunst von Jackson Pollock, das dropping als Ausdruck totaler Freiheit in der Kunst…

 

Mein Malprozess wurde von der Form und des Materials des Esels, den Farben, den Temperaturen (warm und schwül), dem  Atelier und meinem Garten (da fand das dropping statt) stark beeinflusst, so dass sich das Konzept kreativ weiterentwickelte und zu diesem Ergebnis führte.

 

Der Esel vereint Bodenständigkeit (Hufe), Kreativität, Lebenseindrücke, die auf uns einwirken (dropping) und unser Streben/Anstrengung nach Gehör (roter Kopf).

 

Es war eine besondere Tätigkeit, weil der Esel so lebensecht wirkt und er fast 3 Wochen wie ein WG-Mitglied bei mir lebte.

Beim Bemalen der Hufe hatte ich den Gedanken:: "bloß aufpassen, er könnte ja ausschlagen“ - ich musste selber darüber schmunzeln.

 

Lieben Gruß

Christiane Schedelgarn


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.